Liebe Bölscheflanierer*, Friedrichshagengutfinder*, Naherholungssuchende…

 

– und vor allem: liebe Kunden*: Heute geht´s los in der Bölsche mit den Bauarbeiten. Die Gleise werden bis Ende Oktober saniert, Haltestellen umgebaut und parallel sanieren die Wasserbetriebe die Trink- und Abwasserleitungen. Nicht gleichzeitig überall – aber einiges ist dafür sehr anders: Die Bölsche ist Einbahnstraße vom S-Bhf Richtung Müggelseedamm und es gibt nicht wirklich Parkplätze…

ABER: lasst Euch bitte nicht abschrecken – denn die über 200 Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen können diese Zeit nur mit Euch schaffen! Nehmt das Fahrrad, die S-Bahn, die Trams, den SEV… und macht die Baustelle zur Schaustelle…

*natürlich ist immer und insbesondere auch die weibliche Form mitgemeint.